Corona-Regeln

Stand: 17.01.2022, 16:00 Uhr

Die 7 Tage-Hospitalisierungsinzidenz müssen wir auch wir bei unserem Sportangebot beachten.

  • 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz 2,9
  • Covid-19- Fälle aktuell auf Intensivstationen 549,8 (Alarmstufe 2 ab 23.11.2021)

(Datenquelle: Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg)

Die aktuelle Zahlen für Baden Württemberg und somit die Grundlage für unserer Teilnahmebedingung finden Sie im Internet hier oder Sie werden aktuell auch in der Tageszeitung veröffentlicht.

Aktuell gibt es die Regelung in den folgenden 3 Stufen der Corona-Landesverordnung:

  • Basisstufe:
    Hospitalisierunginzidenz unter 1,5 und nicht mehr als 249 Intensivbetten mit COVID-19-Patienten belegt.
    Regeln: In geschlossenen Räumen 3G (Nachweislich geimpft, genesen oder getestet),
    immer Datenverarbeitung erforderlich, Hygienekonzept erforderlich, Regelung der Maskenplicht beachten
  • Warnstufe:
    Ab Hospitalisierunginzidenz von 1,5 oder ab 250 mit COVID-19-Patienten belegten Intensivbetten (AIB).
    Regeln: In geschlossenen Räumen 3G (Nachweislich geimpft, genesen oder getestet nur noch mit PCR-Test)
    immer Datenverarbeitung erforderlich, Hygienekonzept erforderlich, Regelung der Maskenplicht beachten
  • Alarmstufe 1:
    Ab Hospitalisierunginzidenz von 3,0 oder ab 390 mit COVID-19-Patienten belegten Intensivbetten.
    Regeln: Komplett 2G (Nachweislich geimpft, genesen)
    immer Datenverarbeitung erforderlich, Hygienekonzept erforderlich, Regelung der Maskenplicht beachten
  • Alarmstufe 2:
    Ab Hospitalisierunginzidenz von 6 oder ab 390 mit COVID-19-Patienten belegten Intensivbetten.
    Regeln: Komplett 2G Plus (Nachweislich geimpft, genesen mit zusätzlich Testnachweis) 
    immer Datenverarbeitung erforderlich, Hygienekonzept erforderlich, Regelung der Maskenplicht beachten

Hier finden Sie auch nochmal die Landesverordnung im Überblick.

(* Genesenennachweis: Der Nachweis über eine Genesung erfolgt über die Dokumentation des positiven PCR-Testergebnisses. Liegt diese nicht mehr vor, kann man sie sich neu ausstellen lassen. Der PCR-Test darf maximal sechs Monate alt sein und muss mindestens 28 Tage zurückliegen. Personen, die den PCR-Test durchführen oder überwachen dürfen ein Genesenenzertifikat ausstellen. Ein ausgestelltes Genesenenzertifikat kann auch digital in der CovPass-App oder Corona-Warn-App zum Nachweis im Alltag hinterlegt werden.)

Ausgenommen von einem zusätzlichen Test sind nur noch:

  • Genesene/geimpfte Personen, die ihre Auffrischimpfung („Booster“) erhalten haben.
  • Vollständig geimpfte Personen oder Genesene mit einer nachfolgenden Impfung (letzte erforderliche Einzelimpfung liegt min. 14 Tage und max. 3 Monate zurück).
  • Kinder bis einschließlich 7 Jahre, die noch nicht eingeschult sind.
  • Personen, für die es keine Empfehlung für eine Auffrischimpfung der STIKO gibt. Also bspw. vollständig geimpfte Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre und Schwangere im ersten Schwangerschaftsdrittel.
  • Schülerinnen und Schüler über 6 und unter 18 Jahren ist keine Test notwendig

    Wir werden Sie auf dieser Seite immer wieder über die aktuelle Stufe und die dazugehörigen Auswirkungen auf unseren Stunden informieren.